Seite drucken   Sitemap   Mail an den Paritätischen in Düsseldorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Zur Website des Paritätischen NRW und seinen verbundenen Unternehmen

Startseite  · 

Der Paritätische in Düsseldorf




Deckblatt

Kollage

Am 27.06.2017 fand die diesjährige Konferenz der Mitglieder des Paritätischen in Düsseldorf statt.
Hier gelangen Sie zum Protokoll



Flyer

Refugees Welcome

Ein Refugees-Welcome-Armband erhalten
Sie gegen eine Spende von 5,- Euro.

Ihre Spende kommt Flüchtlingsprojekten von
Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW
zugute. Anfragen richten Sie bitte an
ulrike.meurer@paritaet-nrw.org

 

Flyer

Angebote für Arbeitssuchende und Geringverdienende in Düsseldorf und Umgebung
Arbeitssuchende und Geringverdienende erhalten hier wichtige Informationen über örtliche Beratungsangebote.

 

Titelblatt

Was tun wenn die Rente nicht reicht?

Ein Ratgeber zur Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung mit den Regelsätzen ab 2013

 
Logo

Herausgegeben von

 

Gefördert durch das Gleichstellungsbüro der Landeshauptstadt Düsseldorf

Tipps für Ihre Wohnungssuche

Wie und wo können Sie eine neue Wohnung finden?
Zum Flyer


Flyer

Kinder entdecken Kunst

Kulturelle Bildung im Elementarbereich
Bildung, auch kulturelle Bildung, fängt nicht erst in der Schule an: Sie beginnt mit dem ersten Atemzug. Deshalb muss auch die Diskussion über kulturelle Bildung bei Kindern im Vorschulalter beginnen...

Mehr Informationen

Mit Beiträge von: Johannes Bilstein, Holger Dehnert, Monika Demler, Barbara Geißler, Silvia Neysters, Ursula Stenger, Kirsten Winderlich, Petra Winkelmann
Bestellen können Sie die beim Athena-Verlag erschienene Ausgabe hier.

 

Weltkindertag: Schulbesuch für alle

Zwei gezeichnete Kinder, Aufschrift Komm wir reißen Zäune ein

Anlässlich des Weltkindertags am 20. September die Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW, der auch das Paritätische Jugendwerk NRW angehört, erneut, dass geflüchteten Kindern und Jugendlichen das Recht auf Bildung gemäß Artikel 28 der UN-Kinderrechtskonvention ermöglicht wird sobald sie in Deutschland ankommen. Derzeit wird vielen jungen Geflüchteten der Schulbesuch monatelang verwehrt, nämlich dann, wenn sie noch keiner Kommune zugewiesen wurden und noch in einer Landesunterkunft leben. Mehr


Hartz IV: Termin verpasst, Geld gestrichen

Terminkalendereintrag und Uhr

Wer beim Jobcenter einen Termin verpasst, bekommt weniger Geld. Von den knapp 223.000 Sanktionen, die gegen Hartz IV-Beziehende in NRW 2017 verhängt wurden, sind 78 Prozent auf Meldeversäumnisse zurückzuführen. Das ist völlig unverhältnismäßig, kritisieren die nordrhein-westfälischen Wohlfahrtsverbände in ihrem aktuellen Arbeitslosenreport. Der Paritätische NRW fordert eine komplette Abschaffung der Sanktionen im SGB II. Mehr


Weltkindertag: Kinderarmut bekämpfen

Logo des Paritätischen Gesamtverbandes

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September fordern der Paritätische Gesamtverband und der Deutsche Kinderschutzbund eine Totalreform des so genannten Bildungs- und Teilhabepaketes. Die Leistungen für benachteiligte Kinder und Jugendliche seien in ihrer Höhe unzureichend und in der bestehenden Form schlicht nicht geeignet, Kinderarmut zu bekämpfen, Teilhabe zu ermöglichen und Bildungsgerechtigkeit sicherzustellen. Mehr


Jetzt Petition unterstützen: Den Offenen Ganztag retten!

Älterer Mann hilft zwei Kindern bei den Hausaufgaben

Vor einem Jahr zogen 2.500 Schüler, Eltern und Betreuungskräfte vor den Landtag und forderten: „Gute OGS darf keine Glückssache sein!“. Ein Jahr später startet die Freie Wohlfahrtspflege NRW eine Online-Petition – denn kaum etwas hat sich verbessert. Jetzt die Petition unter dem Motto „Wir bleiben dran! Wir fordern ein Rettungspaket für den Offenen Ganztag!“ unterschreiben. Mehr


 

Stellenangebote des Paritätischen NRW und seiner Mitgliedsorganisationen [Mehr]


 
top