Ein Junge schreibt das Wort "Inklusion" auf eine Tafel.

Inklusion

 

„Es ist normal verschieden zu sein“ (Richard von Weizsäcker) 


Eine Vision für die Zukunft und weiterhin ein Ansporn für die soziale Arbeit. Es geht darum Barrieren abzubauen und Teilhabe für alle zu ermöglichen - Vielfalt  willkommen zu heißen und sie wert zu schätzten.

 

Meine Aufgabe ist es, Sie auf Ihrem inklusiven Weg zu begleiten. Dazu beizutragen inklusive Haltung zu entwickeln und zu festigen, Strukturen  und Konzepte zu überdenken und anzupassen und Rahmenbedingungen als Vorrausetzung für inklusive Entwicklungsprozesse zu schaffen und  bereits gelebte Strukturen zu identifizieren und die nächsten Schritte zu planen.

 

Bestandteile meiner Arbeit sind die Beratung zu konkreten Maßnahmen und zu Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung von Einrichtungen und Familien, sowie Fallberatungen vor Ort und die Organisation und Durchführung von Schulungen und Arbeitskreisen. Des Weiteren soll meine Netzwerk- und Gremienarbeit im Sozialraum Düsseldorf die  Rahmenbedingungen von Inklusion insgesamt verbessern.

 

Wichtig ist mir in einem persönlichen Gespräch Ihre individuellen Bedarfe zu erfassen und  eine - für Sie zugeschnittene und an den Vorrausetzungen vor Ort orientierte - Unterstützung zu finden.

 

Inklusion beinhaltet Chancen und Bereicherungen für alle an diesem Prozess Beteiligte, lassen Sie uns zusammen ein Stück in diese Richtung gehen.